Konzerte logo lang

gefördert vom Kultursommer Suedhessen

Datenschutzerklärung

Der Förderkreis Otzberger Sommerkonzerte e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, und wir halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang erhoben, weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist aufgrund des berechtigten Interesses i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO durch die Einwilligung der betroffenen Person gegeben:

Nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO bei Datenverarbeitungen zur Erfüllung des Mitgliedsvertrags / Satzung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO bei Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins.

 

Server-Logfiles

Der Besuch unserer Website ist möglich, ohne dass Angaben zu Ihrer Person zu machen sind. Bei jedem Besuch auf unsere Website werden Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Site, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

 

Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu:
Recht auf Auskunft, auf Berichtigung der Daten, auf Löschung der Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

 

Dauer der Speicherung

Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebsite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.

Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Vorname, Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Mitgliedsnummer, Datum des Eintritts in den Förderkreis) werden am Ende des Jahres, in dem die Vereinsmitgliedschaft endet, gelöscht.

Dies gilt auch für die Daten, die zur Beitragsverwaltung notwendig sind, also für die Bankverbindung der Mitglieder, die dem Verein eine Einzugsermächtigung erteilt haben.

Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Bitte bedenken Sie: Mit Löschung Ihrer Daten endet automatisch die Mitgliedschaft, da Sie dann nicht mehr kontaktiert werden können..

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Für uns zuständig ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189  Wiesbaden.

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. In unserem Verein ist Ingrid Theis zuständig. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.